Wo bleibt eigentlich die „Aufgehende Sonne“?

Nachdem ich letztes Jahr verkündet hatte, dass der siebte Kaiserkrieger-Roman fertig sei, ist natürlich zu erwarten gewesen, dass so langsam die Nachfragen nach einem Erscheinungsdatum sich häufen. Der vom Verlag leichtsinnigerweise avisierte Februar-Termin ist unrealistisch. Ich habe jetzt mit der ersten Bearbeitung des Manuskriptes begonnen und 20 Seiten durch, da fehlt also noch einiges, vor allem, weil es der bisher umfangreichste Roman der Serie geworden ist. Ich werde jetzt regelmäßig dran sitzen, dann geht das Manuskript zum Verlag und damit auch erst einmal ins Lektorat, das seine Zeit braucht. Ich peile daher mal grob „Frühling“ als Erscheinungszeitraum an.

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Wo bleibt eigentlich die „Aufgehende Sonne“?

Eingeordnet unter Die Romane

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.