Monatsarchiv: Dezember 2010

„Der Verrat“ beim Verlag!

Ich habe mich beeilt, wie versprochen: die Endfassung des Manuskriptes inkl. Personenverzeichnis im Anhang liegt nun beim Atlantis-Verlag, so dass dieser mit dem technischen Teil der Produktion beginnen kann. Es geht voran!

Kommentare deaktiviert für „Der Verrat“ beim Verlag!

Eingeordnet unter Die Romane

Lektorat fertig

Schneller als erwartet ist der Lektor mit dem Manuskript von „Der Verrat“ fertig geworden. Ich erlaube mir mal, aus seiner Gesamtwürdigung etwas  zu zitieren: „Es spricht, denke ich, für das Buch, dass ich auch ganz persönlich bereits auf den nächsten Band gespannt bin. Obwohl viele Handlungsstränge geschlossen werden, bleiben genug Fragen übrig, damit man als Leser weiter neugierig sein kann.“

Das hört sich doch schon mal gut an 🙂

Nun muss ich eine Endfassung erstellen (und das Personenverzeichnis), und das hoffentlich noch in dieser Woche, damit der Verlag Anfang des neuen Jahres sofort in den Abschluss des Produktionsprozesses eintreten kann. Ich werde mich bemühen.

Kommentare deaktiviert für Lektorat fertig

Eingeordnet unter Die Romane

Frohes Fest und Guten Rutsch!

2011 wird erst recht das Jahr der Kaiserkrieger – und bis dahin wünsche ich allen meinen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten und einen angenehmen Übergang ins neue Jahr! Man liest sich!

Kommentare deaktiviert für Frohes Fest und Guten Rutsch!

Eingeordnet unter Allgemeines

Es schneit und der Computer bleibt kalt

Im Ernst.

In den letzten Wochen habe ich so gut wie keine Zeile zu Papier gebracht. Wie es beim Dasein eines Schriftstellers halt so ist: das wirkliche Leben kommt manchmal dazwischen. Eine neue Firma gegründet. In Graz am Flughafen gestrandet. Und sehr viel Arbeit im „Brotjob“, was mit den beiden vorhergehenden Sätzen durchaus inhaltlich verknüpft ist. Trotz aller zeitlichen Flexibilität ist man dann manchmal schlicht dermaßen auf andere Dinge konzentriert, dass man nur schlecht abschalten kann. So war das die letzten Wochen. Ich hoffe, über Weihnachten doch noch etwas zu Pixel bringen zu können, aber ich muss bis zum 7.1. drei Berichte abliefern…

Ich will nicht jammern. Es ist ja gut, dass es viel zu tun gibt. Aber darunter leidet eben meistens das, was ökonomisch am wenigsten Sinn macht – und das ist leider immer noch das Schreiben. Das hat natürlich langfristig für den Zyklus gar keine Auswirkungen: Der Lektor ist mit Band 2 fast durch, daher sind wir da im Zeitplan, und Band 3 ist ja schon fertig geschrieben. Band 4 wird ohnehin nicht vor Ende 2011 erscheinen. Bis dahin ist er fertig, versprochen 🙂

Kommentare deaktiviert für Es schneit und der Computer bleibt kalt

Eingeordnet unter Die Romane

Deadline: 1.1.2011

Nein, es ist keinesfalls so, dass mir der Verlag gesagt hat, bis dahin solle ich den vierten Kaiserkrieger-Roman abliefern. Das wäre auch kaum einzuhalten, selbst mit mehreren Nachtschichten nicht. Nein, bis zu dem oben genannten Zeitpunkt will der Lektor das durchgesehene Manuskript zu „Der Verrat“ abgegeben haben. Meine Aufgabe wird es dann sein, gleich im neuen Jahr gewünschte Änderungen abzusegnen oder zu prüfen, so dass der Verlag geschwind in die Produktionsphase gehen kann. Hm, wenn das alles reibungslos läuft, wäre ein Erscheinen des Romans sogar im Februar möglich! Ich will jedenfalls mein Möglichstes tun.

Kommentare deaktiviert für Deadline: 1.1.2011

Eingeordnet unter Die Romane